976861-palladium-coin-edelmetalle.eu_

Palladium: Daten und Fakten

Palladium: Fakten wie Dichte, Qualität, Verwendung

Palladium ist ein seltenes Edelmetall. Es gilt im Vergleich mit anderen Edelmetallen als „unedel“. Das ist auf den geringen Schmelzpunkt und die geringe Dichte zurückzuführen. Genau diese Eigenschaften ermöglichen jedoch leichtes Legieren mit anderen Metallen und machen Palladium so zu einem wertvollen Input bei verschiedenen industriellen Anwendungen.

  • Palladium ist silberweiß
  • Palladium wird zusammen mit Platin und bei der Produktion von Nickel gewonnen
  • Der Schmelzpunkt von Palladium liegt bei 1554,9 Grad Celsius
  • Platin besitzt die höchste Absorptionsfähigkeit für Wasserstoff
  • Der Großteil der Produktion kommt aus Russland und Südafrika

Palladium ist auch Privatanlegern zugänglich. Neben einigen Anlagemünzen und Barren kann auch über ETCs und Zertifikate in das Metall investiert werden. Beim Kauf von physischem Metall wird in Deutschland die volle Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent fällig.

PalladiumchartFoto von Internet Archive Book Images