399136-goldinvest-edelmetalle.eu_

Physische Edelmetall-Investments

In physische Edelmetalle wie Gold & Silber investieren 

Edelmetalle können ein Investment zum Anfassen sein – wenn dies denn gewünscht ist. Anleger können Metalle in physischer Form erwerben und lagern. Das gilt für praktisch jedes Edelmetall. Münzen und Barren etwa können zuhause gelagert werden und sind dann jederzeit in Reichweite.

Die Lagerung zuhause birgt allerdings auch Risiken, wie etwa Diebstahl. Deshalb wird empfohlen, größere Bestände nicht im heimischen Tresor (oder gar ungesichert) zu lagern, sondern auf ein Bankschließfach auszuweichen. Gegen Kosten von 50 bis etwa 150 Euro im Jahr stellen Banken Schließfächer in ihren Tresorräumen zur Verfügung, in denen  beliebige Gegenstände hinterlegt werden können.

Münzen und Barren als krisensicheres Investment

Eine Alternative sind Metallkonten, die von vielen Banken in der Schweiz und Liechtenstein angeboten werden. Ein Metallkonto lautet nicht auf eine Papierwährung, sondern auf eine bestimmte Menge eines bestimmten Edelmetalls. Der Kontostand lautet dann z.B. nicht „10.000 Euro“ sondern „10 Feinunzen Gold“.

Auch Fonds, die in Gold investieren und ihren Anteilseignern bei Bedarf den physischen Zugriff ermöglichen, kommen als Möglichkeit in Betracht. Die Fonds verfügen über eigene Tresorräume bzw. nutzen die von Banken und gestatten bei Bedarf eine Auszahlung der Fondsanteile in Form von Edelmetallen.

Beim physischen Erwerb von Edelmetallen müssen Anleger eine Reihe von Dingen beachten. So fällt auf den Kauf einiger Metalle in vielen Ländern Umsatzsteuer an. Im Gegenzug müssen Kursgewinne aus physischem Bestand nicht versteuert werden.

Der physische Besitz ist besonders für Anleger geeignet, die dem Papiergeld nicht trauen und eine in jeder Hinsicht krisenfeste Anlageform suchen. Deshalb muss bei der Auswahl genau darauf geachtet werden, dass auch tatsächlich ein Anspruch auf physische Lieferung besteht – und zwar auch im Fall eines Extremszenarios.

In Edelmetalle wie z. B. Gold & Silber investieren – wichtige Fakten auf einen  Blick

  • Beim Kauf von Edelmetallen kann  Umsatzsteuer anfallen
  • Der physische Erwerb ist in Form von effektiven Stücken genauso möglich wie über verbriefte Ansprüche auf physische Lieferung
  • Metallkonten und Spezialfonds sind auch Privatanlegern zugänglich

Foto von stevendepolo