Goldpreis in Euro

Goldpreis in Euro

Goldpreis aktuell in Euro | Goldkurs & Gold-Chart, Entwicklung & heute

Wir bieten Ihnen auf dieser Seite, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Edelmetalle, detaillierte Charts zur Goldkurs-Entwicklung an.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle und langfristige Charts zum Goldpreis. Die Entwicklung der Goldcharts war, ist und bleibt in diesen Zeiten ein spannendes Thema.

Die Goldcharts sind aufgeteilt in folgenden Zeiträumen:

Aktueller Goldpreis der letzten 24 Stunden

goldkurs aktuell 24stunden
» Nach Oben


1 Tag Goldkurs

gold chart 1 tag
» Nach Oben


1 Woche Goldpreis

goldkurs 1 woche
» Nach Oben


1 Monat Gold-Chart

goldpreisentwicklung 1 monat
» Nach Oben


1 Jahresentwicklung

goldkursentwicklung 1 jahr
» Nach Oben


Entwicklung des Goldpreises der letzten 5 Jahre in Euro

goldkurs entwicklung 5 jahre
» Nach Oben

Weitere Informationen zum Goldpreis in Euro

Der Preis des Goldes wird weltweit in US Dollar festgelegt. Um ihn in Euro zu erhalten, ist der Goldkurs mit dem aktuellen US$/€-Kurs in Euro umzurechnen.

Das Londoner Goldfixing

Es gibt einen festen Preis, der derzeit zweimal täglich beim sogenannten Londoner Goldfixing festgelegt wird. Diese Prozedur wurde bereits 1919 eingeführt, damals noch mit einem Fixing pro Tag. Seit 1982 erfolgt das Londoner Goldfixing zweimal am Tag, jeweils um 11:30 Uhr MEZ und um 16:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit. Verantwortlich für das Londoner Goldfixing ist seit März 2015 eine Gruppe von Banken mit sechs Mitgliedern:

  • Bank of Nova Scotia
  • Barclays Bank
  • HSBC Bank USA
  • Société Générale
  • Goldmann Sachs International
  • UBS

Wie wird der Goldpreis berechnet?

Beim Fixing wird ein Preis festgelegt, der für alle Beteiligten eine Abwicklung möglichst vieler der vorliegenden Handelsaufträge ermöglicht. Es wird also ein Ausgleich zwischen Angebot und Nachfrage angestrebt.

Derivate und physisches Gold

Ein zweigliedriges System zur Festlegung des Preises existiert seit 1982. Neben dem Fixing gibt es Preisfestlegungen, die in Spotkursen abgebildet werden sowie Goldkurse für Terminkontrakte. Mit Hilfe von Terminkontrakten werden Preise für zukünftige Lieferungen vereinbart.
Am Spotmarkt wird der Handel von physischem Gold zu aktuellen Goldkursen abgewickelt. Die am Handel beteiligten Banken und Börsen stellen neben den aktuellen Goldkursen auch historische Preise zur Verfügung, wobei die Preisentwicklung in Form von Goldcharts dargestellt wird.

Was beeinflusst den Preis des Goldes?

Der in den Charts dargestellte Verlauf des Goldkurses zeigt eine ständige Veränderung im Zeitverlauf. Der Goldpreis wird durch viele Faktoren beeinflusst. Im Folgenden werden nur einige angesprochen.

Währung

Die Kosten je Unze werden durch den Währungskurs des Euro gegenüber dem Dollar beeinflusst, da der Preis in US$ festgelegt wird. Steigt also beispielsweise der Dollar gegenüber dem Euro, so verteuert sich das Gold in Euro für den mit Euro bezahlenden Käufer, obwohl sich der Preis in US$ nicht verändert hat. Der aktuelle Goldpreis in Euro kann aus den oben aufgeführten Goldcharts entnommen werden.

Angebot und Nachfrage

Eine Erhöhung oder Verringerung des Angebotes durch Veränderung der Produktion der Minenunternehmen verändert das Angebot am Markt und spiegelt sich eher langfristig in den Goldcharts wider.
Neben der Angebotsseite schwankt auch die Nachfrage nach Gold. Hier sind saisonale Einflüsse zu berücksichtigen. Insbesondere in solchen Ländern, deren Währungen zu inflationären Tendenzen neigen, wird zu einigen festlichen Anlässen gern Gold als bleibender Wert verschenkt. Dies erhöht die Nachfrage.

Finanzpolitik

Gold wird von vielen Menschen als sicherer Vermögensspeicher angesehen und gehalten. Ändert sich beispielsweise das Zinsniveau in den USA, welches für den Preis von großer Bedeutung ist, so ändert sich auch der Goldwert. Da der Besitz von Gold keinen Zinsertrag bietet, ist bei sinkendem Zinsniveau ein Steigen des Preises und umgekehrt eine Abwärtsbewegung zu beobachten. Es fließen also bei steigenden Zinssätzen Gelder aus der Goldanlage zurück zur Geldanlage. Damit sinkt die Nachfrage nach Gold.
Finanzpolitische Entscheidungen der Notenbanken, die die Finanzmarkt- und Geldsystemstabilität betreffen, z. B. Änderungen der Geldmengen, beeinflussen ebenfalls den Preis des Goldes.

Nicht zuletzt haben die Veränderungen des Goldkurses in den Goldcharts viel mit Psychologie zu tun. Je nach Einschätzung der Situation unter Berücksichtigung der oben genannten Gründe ändert sich der Goldkurs mehr oder weniger stark. Es sind also vielfältige Gründe, die ein Schwanken des Preises verursachen.