News

American Eagle Silbermünze gefragt wie nie


Die Silber-Anlagemünze American Eagle wird stärker nachgefragt als je zuvor. Wie die U.S. Mint mitteilt, wurde der Rekordabsatz des vergangenen Jahres bereits im November überschritten. In diesem Monat wurden zudem so viele Münzen abgesetzt wie in keinem anderen Monat seit Prägung der Münze zuvor.

Die Prägeanstalt teilte mit, dass bereits einige Tage vor dem Ende des Monats fast 3,8 Millionen Silbermünzen verkauft wurden. Der bisherige Höchststand auf Monatsbasis vom Dezember 1986 wurde damit vorzeitig um rund 100.000 Stück übertroffen. Seit Beginn des Jahres wurde die Münze bereits mit einer Stückzahl von mehr als 32,4 Millionen abgesetzt. Für das Gesamtjahr zeichnet sich damit eine Stückzahl von 36 Millionen ab.

Der bisherige Jahresrekord aus dem vergangenen Jahr wird somit deutlich übertroffen werden. 2009 waren 28,8 Millionen Münzen verkauft worden. Der Anstieg der Nachfrage setzt sich damit unvermindert fort. Experten sehen in physischen Silber-Anlagemünzen das Edelmetallinvestment des „kleinen Mannes“ und interpretieren die große Nachfrage oft als Indiz dafür, dass der Boom der Edelmetall-Märkte in der breiten Masse angekommen ist.

Hinterlass einen Kommentar