News

Teures Metall: Der Silberzehner muss abspecken


Der Silberzehner enthält in Zukunft weniger Silber: Statt 925er wird die Münze nun mit 625er Silber hergestellt. Das teilte das Bundesfinanzministerium mit. Zudem wird die begehrte Münze leichter: Statt 18 wird sie in Zukunft nur noch 16 Gramm wiegen. Dass der Silberzehner in Zukunft weniger des Metalls enthält, ist auf den steigenden Silberpreis zurückzuführen. Durch die Reduzierung des Silberanteils soll verhindert werden, dass der Material- über den Nennwert steigt. Eine Feinunze Silber kostet am Weltmarkt mittlerweile mehr als 20 Dollar.

Hinterlass einen Kommentar